Zu Inhalt springen
Versandkostenfrei ab einem Bestellwert 65 Euro
Versandkostenfrei ab 65 Euro

Intelligent ASP (Grundierung)

BESCHREIBUNG

Geruchsarmer, wasserbasierter, matter Primer/Unterlack mit hoher Deckkraft, geeignet für die meisten Oberflächen im Innen- und Außenbereich, mit hervorragenderHaftung auf bestehenden alten Alkydanstrichen. Besonders empfohlen zur Verwendung unter Anstrichen auf wasserbasierten Produkten von Little Greene für die Anwendung im Innen- und Außenbereich.


EIGENSCHAFTEN

  • Glanzgrad Matt: (weniger als 6 %)
  • Theoretische Ergiebigkeit: 14 m² pro Liter (variiert je nach Oberflächenporosität und -struktur)
  • Empfohlene Schichtdicke: 30 μm trocken pro Schicht
  • Empfohlene Anzahl der Schichten: Je nach Bedarf 1 oder 2
  • Trockenzeit: 1 – 2 Stunden
  • Dauer bis zum Überstreichen: Mind. 2 – 3 Stunden
  • Volumenfestkörper: 38 %
  • Farbverfügbarkeit: Alle Farben der Farbkarte von Little Greene
  • Verfügbare Verpackungsgrößen :1 Liter und 2,5 Liter

OBERFLÄCHEN-
VORBEREITUNG

Neues Holz: Bei weichem Holz sollten Astlöcher mit Little Greene Aluminium Wood Primer versiegelt werden, um Verfärbungen vorzubeugen. Harzreiches Hartholz muss vor dem Auftragen des Unterlacks gereinigt und mit Little Greene Aluminium Wood Primer behandelt werden (weitere Informationen siehe entsprechendes Produktdatenblatt). Stellen Sie vor der Anwendung sicher, dass der Feuchtigkeitsgehalt des Holzes unter 15 % liegt. Feuchtes Holz sollte niemals lackiert werden, da so Blasen, Abblätterungen, Risse und vorzeitige Anstrichfehler entstehen können. Grüne Eiche sollte nur gestrichen werden, wenn sie zumindest 6 Monate getrocknet wurde.

Metalle: Nichteisenmetall sollte manuell oder mechanisch gereinigt werden, um vor der Anwendung jeglichen Oberflächenrost zu entfernen.

Keramikfliesen und Glas: Für Keramikfliesen und Glas empfohlen, jedoch nicht in der Dusche oder in Nassräumen.

Vorhandene Anstriche: Entfernen Sie alle losen und abblätternden Anstriche. Entfetten Sie mit einer geeigneten Reinigungslösung wie Anlauger und spülen Sie dann mit sauberem Wasser. Schleifen Sie die Oberfläche dann mit Sandpapier mit mittlerer Körnung an, bis sie griffig, glatt und fehlerfrei ist, und achten Sie dabei vor allem auf Bereiche, in denen der Lack entfernt wurde. Führen Sie Reparaturen aus, schleifen Sie an und tragen Sie auf die freigelegte Oberfläche ausreichend Primer auf.

Kunststoffe: Für ein haltbares Ergebnis reinigen Sie die Oberflächen und schleifen sie leicht an, um sie vor der Anwendung griffig zu machen.

Neue Putzwände: Lassen Sie Putzoberflächen zumindest vier Wochen lang vollständig trocknen. Tragen Sie eine Schicht Primer auf, indem Sie die Farbe je nach Porosität des Untergrunds mit 5 bis 25 % (Volumenanteil) sauberem Wasser verdünnen. Beginnen Sie mit dem Auftragen mit der gleichen Verdünnung, die für das Grundieren empfohlen wird, um die Fließfähigkeit und Versiegelung des Untergrunds zu verbessern.

Lassen Sie neue vollständig geputzte Wände vor dem Anstrich zumindest sechs Monate vollständig trocknen. Dieses Produkt wird nicht für den Anstrich auf Kalk oder anderem Naturgips empfohlen. Für Kalkputz verwenden Sie verdünnte Absolute Matt Emulsion (siehe technisches Datenblatt).

Bestehende Putzwände: Waschen Sie vorhandene Anstriche vorsichtig ab, um Staub und Zementleim zu entfernen. Tragen Sie eine Schicht Primer auf, indem Sie je nach Porosität des Substrats mit 0 bis 25 % (Volumenanteil) sauberem Wasser verdünnen.


ANWENDUNG

Rühren Sie vor der Verwendung gründlich durch. Lackieren Sie Oberflächen nicht bei einer Temperatur von unter 8 °C oder bei möglichem Regenwetter während des Lackierens oder Trocknens. Um eine gute Fließfähigkeit zu erreichen, tragen Sie den Lackgrundierung großzügig auf, vermeiden Sie jedoch ein Rinnen und Tropfen.

Mit dem Pinsel: Verwenden Sie einen qualitativ hochwertigen Pinsel mit synthetischen Borsten in einer für das Projekt geeigneten Größe. Neue Pinsel sollten durch Waschen in sauberem Wasser und sorgfältiges Trocknen mit einem sauberen, fusselfreien Tuch vorbereitet werden.

Tauchen Sie den Pinsel nicht zu tief in die Farbe ein, sodass die Farbe nicht unter die Zwinge gelangt. Vermeiden Sie Tropfen und Spritzer, indem Sie mit dem Pinsel nicht zu viel Farbe aufnehmen. Tragen Sie die Farbe in gleichmäßigen Zügen auf und weiten Sie den Anstrichbereich nur so aus, dass die Ränder stets feucht bleiben. Für ein optimales Ergebnis achten Sie darauf, alle Pinselstriche zuletzt in der gleichen Richtung zu führen und niemals Farbe zu überstreichen, die bereits zu trocknen begonnen hat.

Mit der Walze: Für beste Ergebnisse auf glatten Oberflächen verwenden Sie eine Walze mit einem Bezug aus kurzfloriger Wolle. Bei strukturierten Oberflächen
wählen Sie entsprechend einen etwas längeren Flor, um einen gleichmäßigen und gründlichen Farbauftrag zu gewährleisten. Achten Sie darauf, alle Walzenstriche zuletzt in der gleichen Richtung zu führen und die Ränder stets feucht zu halten. Überstreichen Sie niemals bereits trocknende Farbe, da dies zu unschönen Übergängen führt.

Spritzanstrich:

Herkömmlich
Verdünnen mit bis zu: 40 % (Volumenanteil) Wasser
Düsengröße: 1,60 bis 2,00 mm (62 bis 78 mil)
Luftdruck: 0,28 bis 0,41 MPa (40 bis 60 psi)

Airless
Verdünnen mit bis zu: 20% (Volumenanteil) Wasser
Düsengröße: 0,28 bis 0,54 mm (11 bis 21 mil)
Druck an der Düse: 12,6 bis 19,6 MPa (1800 bis 2800 psi)

REINIGUNG

Entfernen Sie überschüssige Farbe und reinigen Sie die Arbeitsgeräte sofort nach der Verwendung mit sauberem Wasser. Bewahren Sie Pinsel oder Walzenbezüge niemals in Wasser auf, da dies die Anwendungsleistung beeinträchtigt.

LAGERUNG UND HALTBARKEIT

Bewahren Sie nicht verwendete Farbe an einem kühlen, trockenen und vor Frost und direktem Sonnenlicht geschützten Ort auf. Achten Sie darauf, dass der Deckel nach der Verwendung wieder sicher und fest auf der Dose angebracht wird. Im ungeöffneten Zustand ist dieses Produkt unter den oben angegebenen Bedingungen mindestens zwei Jahre lang stabil.


ENTSORGUNG UND RECYCLING

Entsorgen Sie überschüssige oder nicht mehr benötigte Farbe über ein lizenziertes Entsorgungsunternehmen. Leere Metallbehälter können recycelt werden (entfernen Sie dazu den Kunststoffgriff von 2,5-l-Dosen).


GESUNDHEIT UND SICHERHEIT

Lesen Sie vor der Verwendung stets die Hinweise auf der Dose. Sorgen Sie bei Anwendung und Trocknung für gute Be- und Entlüftung. Weitere Informationen finden Sie auf dem Sicherheitsdatenblatt des Produktes.


GENEHMIGUNGEN UND NORMEN

Hergestellt gemäß ISO 9001:2008, Qualitätsmanagement, und ISO 14001:2004, Umweltmanagement. BS EN 71-3:2019, Sicherheit von Spielzeug. Migration bestimmter Elemente. (Testzertifikat auf Anfrage verfügbar) 2004/42/EG EU-Grenzwert für dieses Produkt (Kat. A/d WB): 130 g/l (2010). Dieses Produkt enthält max. 2 g/l FOV. Dieses Produkt wurde gemäß den Richtlinien des Französischen Erlasses zur Qualität der Raumluft Nr. 2011-321 – Verordnung April 2011 getestet und mit „B“ ausgezeichnet.