Zu Inhalt springen
Versandkostenfrei ab einem Bestellwert 65 Euro
Versandkostenfrei ab 65 Euro

Intelligent Masonry Paint (Fassadendfarbe)

Eine langlebige, absolut wetterfeste Fassadenfarbe für Mauern und Zementoberflächen

Intelligent Masonry Paint (Fassadendfarbe)

BESCHREIBUNG

Hochwertiger, strapazierfähiger, umweltfreundlicher und langlebiger Fassadenanstrich auf Acrylharz – Wasserbasis. Trocknet zu einer wasserdampfdurchlässigen Schicht mit ausgezeichneter Wiederstandsfähigkeit gegen UV- Strahlung und Feuchtigkeit auf.

Zu empfehlen auf tragfähigen Dispersionsfarbenanstriche, allen tragfähigen, mineralischen Untergründen, z. B. Außenputz (CS II und CS III, Druckfestigkeit >2 N/mm²), Beton, Faserzement, und organisch gebundene Putze. Abgas- und alkalibeständig.


EIGENSCHAFTEN

  • Glanzgrad: Matt (ca. 5 %)
  • Theoretische Ergiebigkeit: 13 m² pro Liter (variiert je nach Porosität und
  • Struktur der Oberfläche)
  • Empfohlene Schichtdicke: 30 μm trocken pro Schicht
  • Empfohlene Anzahl der Schichten: 2
  • Trockenzeit* :2 Stunden
  • Dauer bis zum Überstreichen: Min. 4 Stunden
  • Volumenfestkörper: 34 %
  • Farbverfügbarkeit: Alle Farbpaletten von Little Greene
  • Verfügbare Verpackungsgrößen: 5 und 10 Liter


* Das vollständige Aushärten (Trocknen) des Anstrichs kann je nach der Schichtdicke und den Umgebungsbedingungen vor Ort bis zu mehrere Tage dauern. Der Anstrich sollte vor der vollständigen Trocknung keiner schweren Oberflächenkondensation ausgesetzt sein, da dies zu Bindemittelauswaschungen auf der Oberfläche führen kann.


OBERFLÄCHEN-
VORBEREITUNG

Generell gilt: Der Untergrund muss trocken, sauber, tragfähig, fettfrei und frei von Verunreinigungen sowie trennend wirkenden Substanzen wie z.B. Sinterschichten, Harze, Wachse, Öle, Trennmittel etc. sein. Der zu beschichtende Untergrund bzw. Altanstrich ist auf Verträglichkeit mit dem neuen Werkstoff zu prüfen. Siehe auch VOB, DIN 18363, Teil C, Abs. 3, Maler- und Lackierarbeiten.

Lose und abblätternde Anstriche müssen restlos entfernt werden. Führen Sie entsprechende Reparaturen aus. Kreidende oder verschmutzte Oberflächen durch z.B. Ruß, Fett, Nikotin etc. müssen mit einer geeigneten Reinigungslösung wie z.B. Anlauger gereinigt und anschließend mit sauberem Wasser gründlich nachgewaschen werden. Bereiche, die mit Pilzen oder Algen kontaminiert sind, sollten vor dem Grundieren mit einer dafür vorgesehenen Reinigungslösung lt. Herstellerangaben behandelt werden.


ANWENDUNG

Neuer Putz-, Ziegel- oder Zementmassivbau: Bürsten Sie die Oberflächen ab, um loses Material zu entfernen. Ausblühungen an Ziegelmauerwerk sollten vor dem Anstrich vollständig abgebürstet und fachgerecht vorbehandelt werden. Loser Putz oder Mörtel sollten ersetzt werden. Risse müssen ausgeschlagen und mit Füllmaterial für den Außenbereich gefüllt werden. Bei normal saugendem und nicht sandendem Untergrund tragen Sie eine Schicht Masonry Paint mit 5 bis 25 % (Volumenanteil) sauberem Wasser verdünnt, je nach Porosität des Substrats, als Grundierung auf. Stark saugende und sandende Untergründe sollten nach der Reinigung mit einem Grundanstrich Wall Primer Sealer mit 5 bis 25 % (Volumenanteil) sauberem Wasser verdünnt, je nach Porosität des Substrats grundiert werden, bevor der Beschichtungsaufbau mit Masonry Paint erfolgt.

Es folgen zwei unverdünnte Schichten Masonry Paint. Dieses Produkt eignet sich nicht für nicht poröse Steine wie Granit etc, Silikatputze, herkömmliche Fletton-Ziegel und Untergründe für die ein mineralischer Aufbau
gewünscht ist.

Vorhandene Altanstriche: Oberflächen müssen sauber, trocken und fettfrei sein. Entfernen Sie alle losen und abblätternden Anstriche. Loser Putz oder Mörtel sollten ersetzt werden. Risse müssen ausgeschlagen und mit Füllmaterial für den Außenbereich gefüllt werden. Bei normal saugendem und nicht kreidendem Untergrund tragen Sie nach der Reinigung eine Schicht Masonry Paint mit 5 bis 25 % (Volumenanteil) sauberem Wasser verdünnt, je nach Porosität des Substrats, als Grundierung auf.

Stark saugende und kreidende Untergründe sollten nach der Reinigung mit einem Grundanstrich Wall Primer Sealer mit 5 bis 25 % (Volumenanteil) sauberem Wasser verdünnt, je nach Porosität des Substrats grundiert werden, bevor der Beschichtungsaufbau mit Masonry Paint erfolgt. Es folgen zwei unverdünnte Schichten Masonry Paint. Farben auf Zement-, Silikat oder Kalkfarbe sollten vor der Verwendung dieses Produktes vollständig entfernt werden!

 

GENEHMIGUNGEN UND NORMEN

Wasserdampfdiffusion (EN ISO 7783), durchschnittlicher sd-Wert: 0,33 m, durchschnittlicher V-Wert: 62 g/m²/Tag Klassifizierung der Wasserdampfdiffusion (EN 1062-1), Klasse: V2 (mittel) Hergestellt gemäß ISO 9001:2008, Qualitätsmanagement, und ISO 14001:2004, Umweltmanagement.
2004/42/EG EU-Grenzwert für dieses Produkt (Kat. A/cWb): 40 g/l (2010). Dieses Produkt enthält max. 2 g/l VOC. Dieses Produkt wurde gemäß den Richtlinien des Französischen Erlasses zur Qualität der Raumluft Nr. 2011-321 – Verordnung April 2011 getestet und mit „A+“ ausgezeichnet.