Earth Week

Am 22.04 fand der Earthday tatt. 🌎

Während der Earthweek vom 19.04. bis 25.04 haben wir mit unserem Partner YOOK bei jeder Bestellung ein Stück Regenwald geschützt. 🌿

Vielen Dank euch allen!

 

 

Die Idee

Im Jahr 1970 entstand Earth Day als spontane Studentenbewegung in den USA. Mit dem Earth Day sollte dem Washingtoner Establishment und der Öffentlichkeit demonstriert werden, dass es in Nordamerika eine Umweltbewegung gab und dass die Natur jetzt über eine starke Lobby verfügen wird. Der 22. April ist seitdem der weltweit begangene Earth Day. Begründet wurde die Volksaktion von dem sozial engagierten US-Senator Gaylord Nelson. In Kanada wie in vielen anderen Ländern der Erde ist die Earth Day-Idee eng mit der nationalen Umweltpolitik verwoben. 

Der 25. Earth Day wurde am 22. April 1995 als Umweltaktionstag von über 200 Millionen Menschen weltweit begangen. Den Earth Day gibt es heute in mehr als 150 Ländern der Erde. Ziel dieser alle Nationen berührenden Kampagne ist es, die Bürger und insbesondere die jungen Menschen in ein kreatives Umweltprojekt einzubinden. Bis heute blieben die Earth Days stets neutral, geben Hilfestellung, vernetzen, schaffen Medienpräsenz für die vielen Umweltinitiativen vor Ort.
Am 22. April 1997 wurde zum ersten Mal ein lokaler Earth Day, der Earth Day Stuttgart veranstaltet.

 

Earth Day als Podium und Veranstalter: die Akteure sind die Menschen, Verbände, Organisationen, Wissenschaftler, Medien, die Earth Day als Bühne für Dialog und allseitigen Initiativgeist, als Volksaktion für einen ökologisch geprägten Lebensstil verstehen und ihr Engagement hier öffentlich machen. Programmschwerpunkte sind Umweltbildung an Schulen, Umweltvolksaktionen zur Herausbildung eines ökologisch, zukunftsfähigen Lebensstils, sowie die Veranstaltung von Symposien über lokale und globale Umweltstrategien.

Die deutsche Earth Day-Bewegung ist heute in einem nationalen Komitee e.V. als gemeinnützige Umwelt-Organisation mit Sitz in Frankfurt/Main zusammengefasst. Das Earth Day International Deutsche Komitee e.V. wurde 1994 gegründet und will vor allem die auf dem UNO-Umwelt-Gipfel 1992 in Rio verabschiedete Agenda 21 nachhaltig ausbauen und maximieren und ruft daher alle Bürger auf: "Tut was für die Erde, seid umweltfit und demonstriert euer Anliegen am Earth Day."

Die EARTH WEEK und Vintage Kontor

Für jede Bestellung, die bei uns in der earth week eingeht, retten wir mit unserem Partner yook einen Quadratmeter Regenwald. 

Warum legen wir einen Schwerpunkt auf Waldprojekte? 

Für ihr Wachstum verwerten Bäume das klimaschädliche CO2 aus der Luft und sind somit nicht nur ein wichtiger, nachwachsender Rohstoff, sondern ganz natürliche Klimaschützer. Darüber hinaus filtern sie Regenwasser, stabilisieren sie Böden, sorgen für frische Luft und sind zentraler Lebensraum für uns Menschen und Millionen von Tieren, Pflanzen & Insekten. 

Mit eurem Kauf tut ihr ohnehin schon etwas fürs Klima. Warum? Weil ihr bei uns ausschließlich Vintageprodukte kauft, Dinge die schon einmal produziert wurden und somit nicht neu hergestellt werden müssen.   

Eurer Vintage Kontor

 

P.S. Wer mehr zum earthday erfahren möchte kann die hier nachlesen: www.earthday.de